15% extra Rabatt - auf ALLE Ampullen und Konzentrate sichern! Code: INTENSIVEMAY
  • Schnelle Lieferung
  • Gratis Versand ab CHF 80
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • DE
  • FR
TrustedShops
M. Asam Kosmetik
Kundenservice
Kostenlose Hotline
(DE) 00800 - 60 50 50 50
Der Anruf ist gebührenfrei.
Mo - Fr von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa und So von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jetzt anrufen
Country - CH | CHF
Wähle Deinen Shop
Weltfrauentag 2023 - Drei Influencer im Interview

Weltfrauentag: Unsere Influencer im Close-up

Anlässlich des Weltfrauentags durften wir drei unserer Influencerinnen zu ihren ganz persönlichen Lebensgeschichten interviewen.

Wir freuen uns, euch @steffi.mari, @gerid_rux und @nachtglueck näher vorstellen zu dürfen.

Vorhang auf für „10 Fragen an…“

Weltfrauentag Interview mit steffi.mari - Ein Gespräch über die Bereitschaftspflege und mehr
Bildquelle: @steffi.mari

Den Anfang macht @steffi.mari!

1. Was sollte man über dich wissen?

Ich lebe mit 4 Männern zusammen, daher kann ich sagen: Ich halte einiges aus. 😃 Außerdem habe ich einen speziellen Sinn für Humor, lache gerne über meine Witze und oft vergesse ich die Wäsche in der Waschmaschine und muss sie dann nochmal waschen. 😊

2. Was war das schönste Kompliment, was du jemals erhalten hast?

Meine Schwiegermutter sagte einmal zu mir, dass sie mich nicht als Schwiegertochter sehe, sondern als Tochter. Das bedeutet mir wirklich sehr viel.

3. Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Gemeinsam als Familie schöne Ereignisse zu erleben. Dabei geht es nicht darum immer Neues erleben zu müssen, sondern es geht um das Gemeinsam“, um das „Miteinander“.

4. Du bist Mama von drei wundervollen Kindern - Was bereitet dir am meisten Freude am Mama-Sein?

Wenn sie schlafen 😉 ... Meine Kinder strahlen zu sehen, wie sie mir von ihrem Tag und Erlebnissen erzählen, jeden Entwicklungsschritt und Meilenstein mitzuerleben, mit ihnen zu kuscheln…… und 1000 Dinge mehr.

Weltfrauentag Interview mit steffi.mari - Ein Gespräch über die Bereitschaftspflege und mehr
Bildquelle: @steffi.mari

Steffi über die Bereitschaftspflege und mehr

5. Was hat dich dazu inspiriert Kinder in der Bereitschaftspflege aufzunehmen?

Der Anstoß kam von meinem Mann, da er selbst ein Pflegekind war und später auch adoptiert wurde. Er wollte immer das zurückgeben, was er selbst als Kleinkind bekommen hat. Daher wurde dieses Thema bei uns immer offen kommuniziert.

6. Was sind für dich die größten Herausforderungen & schönsten Augenblicke in der Bereitschaftspflege?

In der Bereitschaftspflege muss man sehr spontan sein. Der Anruf bei unserem jetzigen Pflegekind kam abends am 22.12. und wir hatten nach dem Anruf 1 Stunde Zeit alles vorzubereiten. Außerdem weiß man nie, was sie erlebt haben, und man muss lernen damit umzugehen. Der schönste Moment ist den Wandel zu spüren, wie ein Kind aufblüht, die Momente, wenn sie uns anlächeln und uns umarmen.

7. Was würdest du deinem früheren Ich empfehlen zu Beginn deiner Reise als Pflegemama?

Hab keine Angst davor. Ich habe mir selbst viele Gedanken gemacht, deswegen ist es immer wichtig, offen zu kommunizieren. Nicht nur mit den Kindern und dem Partner, sondern auch mit den Betreuern vom Jugendamt. Und: Zeit lassen bei der Entscheidung!

8. Wie schaffst du es als Mama von 3 Kindern und Pflegemama Zeit für Selfcare einzuplanen?

Mein Mann und ich sind ein super Team. Wir unterstützen uns gegenseitig und gestehen uns Freiräume zu, damit jeder auch mal Zeit für sich hat.

9. Welche asambeauty Produkte nutzt du am liebsten für deine Selfcare-Routine?

Eindeutig das M. Asam MAGIC FINISH Mousse und das M. Asam MAGIC FINISH Brow Gel.

10. Von welchem asambeauty Produkt bräuchtest du unbedingt einen Lebensvorrat?

Vom M. Asam MAGIC FINISH Mousse.

Weltfrauentag Interview mit gerid.rux - Ein Gespräch über das "Idealbild" der Schönheit
Bildquelle: @gerid_rux

Weiter im Gespräch mit @gerid_rux!

1. Wie würden dich deine Freunde in 3 Worten beschreiben?

Empathisch, ehrlich und harmonisch.

2. Auf was bist du besonders stolz?

Darauf, dass ich mir immer selbst treu geblieben bin und an mich und meine Ziele geglaubt habe!

3. Hand aufs Herz: wie viele Stunden verbringst du täglich auf Instagram?

Bestimmt 3- 4 Stunden pro Tag! Wobei ich Instagram die meiste Zeit davon beruflich nutze, zum Beispiel lade ich Stories hoch oder beantworte Nachrichten aus meiner Community.

4. Hast du das Gefühl, dass du durch Instagram beeinflusst wirst oder dich Instagram unter Druck setzt und wenn ja, warum?

Definitiv! Obwohl ich selbst ganz genau weiß, dass auf Instagram meistens nur die schönen Seiten bzw. Highlights aus dem Leben gezeigt werden, vergleiche ich mich dennoch ab und zu mit anderen. Einen gewissen Druck hat man als Content Creator natürlich auch, sei es täglich zu posten oder besonders schöne und ansprechende Stories hochzuladen. Aber ich bin diesbezüglich zum Glück schon entspannter geworden und mache mir nicht mehr ganz so viel Druck wie früher. Zum Beispiel habe ich einen Storyfreien Tag pro Woche eingeführt, was mir immer sehr dabei hilft etwas Abstand zu Social Media zu bekommen und mich einen Tag lang auf andere Dinge zu konzentrieren!

Weltfrauentag Interview mit gerid.rux - Ein Gespräch über das "Idealbild" der Schönheit
Bildquelle: @gerid_rux

Gerid's Idealbild von "Schönheit"

5. Was bedeutet für dich Schönheit und hat sich dein Idealbild von Schönheit im Laufe deines Lebens verändert?

Schönheit bedeutet für mich Selbstbewusstsein, Individualität und Ausstrahlung! Gerade in Zeiten von Social Media und bestimmten Beauty-Trends finde ich es umso wichtiger, sich selbst treu zu bleiben und mehr an einer inneren Zufriedenheit zu arbeiten. Denn das strahlt man auch nach außen aus! Mein Schönheitsideal hat sich auch dahingehend sehr verändert und ich finde Natürlichkeit und Selbstbewusstsein sehr wichtig.

6. Vor einiger Zeit hast du einen sehr mutigen Schritt gewagt deine Brustimplantate rausnehmen zu lassen. Erzähle mir wie du zu dieser Entscheidung gekommen bist?

Wie bereits erwähnt, hat sich mein Schönheitsideal in den letzten Jahren verändert und ich wollte wieder einen Schritt Richtung Natürlichkeit gehen. Auch persönlich habe ich mich sehr stark weiterentwickelt, bin reifer, erwachsener und selbstbewusster geworden! Früher habe ich mich tatsächlich stark über meine Brüste definiert, mittlerweile brauche ich die Implantate nicht mehr um mich wohl, weiblich und selbstbewusst zu fühlen. Auch fand ich, dass es optisch einfach nicht mehr zu mir gepasst hat und zu künstlich aussah.

7. Wie würdest du dein Körpergefühl vor und nach der Operation beschreiben?

Ich habe mich auch vor der Operation gut in meinem Körper gefühlt, bis auf, dass mich die Brüste gegen Ende schon sehr gestört haben. Aber jetzt fühle mich wie ein anderer Mensch! Ich kann es mir gar nicht mehr anders vorstellen und habe das Gefühl zu 100% zu mir selbst gefunden zu haben! Ich habe mich noch nie so wohl in meinem Körper gefühlt.

8. Was würdest du jungen Frauen raten, um mehr im Einklang mit sich und ihrem Körper zu sein?

Ich bereue die Entscheidung zu den Brustimplantaten damals nicht, aber mittlerweile wünschte ich mir, ich hätte noch ein paar Jahre gewartet, um dann vielleicht zu bemerken, dass ich die Operation gar nicht mehr brauche. Daher würde ich jungen Frauen raten, sich nicht zu sehr auf das Äußere oder vermeintliche Makel zu konzentrieren, sondern vielmehr die Dinge wertzuschätzen, die man an sich mag! Überlegen, woher Unsicherheiten kommen und am eigenen Selbstbewusstsein arbeiten!

9. Was ist dein Top-Tipp, um dich an einem schlechten Tag wieder richtig gut zu fühlen?

Viel trinken, mich gesund zu ernähren und eine Runde Sport oder ein Spaziergang an der frischen Luft!

10. Welches asambeauty Produkt verleiht dir am Morgen den extra Frischekick?

Auf jeden Fall meine geliebte M. Asam AQUA INTENSE Hyaluron Creme! Ich benutze sie seit Jahren als meine tägliche Pflege und kann es mir nicht mehr ohne vorstellen! Meine Haut saugt die Creme regelrecht auf und fühlt sich danach frisch und gepflegt an!

Weltfrauentag: Ein Interview mit @nachtglueck über den Alltag als Mutter
Bildquelle: @nachtglueck

Zu guter Letzt sprechen wir mit @nachtglueck...

1. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Liebevoll, empathisch und manchmal etwas chaotisch.

2. Was magst du an dir am liebsten?

Ich schätze an mir selbst am meisten, dass jeder Mensch für mich gleich ist und niemand mehr und niemand weniger wert ist. Dass ich jeden genau gleich behandele, mich der Mensch interessiert und nicht das Drumherum.

3. Was macht für dich eine starke Frau aus?

Ich glaube manchmal bedeutet es eine starke Frau zu sein, wenn man sich selbst erlaubt Fehler machen zu dürfen und nicht das Perfekte anstrebt. Wir alle dürfen mal fallen und können nur stärker herausgehen. Ja, ich glaube das bedeutet für mich Stärke.

4. Du bist nicht nur Mutter, Influencerin und Podcasterin, sondern hilfst anderen Familien als Therapeutin und Schlaf-pädagogin. - Wie bekommst du all diese Aufgaben unter einen Hut?

Das frage ich mich manchmal auch. Das Geheimrezept ist für mich glaube ich, dass meine Arbeit nicht nur „Arbeit“ ist, sondern so viel mehr als das. Ich liebe und lebe meine Arbeit und könnte mir keinen besseren Job für mich vorstellen. Zudem räume ich mir feste Zeiten für meine Kinder ein, in denen das Handy überhaupt keine Rolle spielt und das sind die Momente, die es online wirklich selten zu sehen gibt, die für uns den Alltag aber so besonders machen.

5. Erzähle mir mehr zu deinem Beruf als Familientherapeutin und Schlaf-pädagogin? Was hat dich inspiriert diesen Weg zu gehen?

Mein Traum war es immer als Therapeutin zu arbeiten. Zuerst hatte ich den Weg als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin gewählt und mich dann kurz vorm Start doch umentschieden. Ich liebe Kinder über alles und würde nichts lieber tun, als die Eltern zu stärken. Zu dem Thema Schlaf bin ich gekommen, als ich selbst vor 4 Jahren unfassbar schlechte Nächte hatte und mich nicht wiedererkannt habe. Damals gab es kaum Ausbildungen und sie haben zwar Wissen vermittelt, aber mir fehlte ein enormer Großteil an Fachwissen zur Entwicklung unserer Kinder und den eigenen Herausforderungen, die wir Eltern selbst dabei haben. Ich bin meinen eigenen Weg gegangen und fühle mich jetzt einfach komplett.

Weltfrauentag: Ein Interview mit @nachtglueck über den Alltag als Mutter
Bildquelle: @nachtglueck

Ihr alltäglicher Morgen als Mutter

6. Was ist dein Nummer 1 Tipp für einen besseren Schlaf eines Neugeborenen?

Das Bauchgefühl jeder Mutter oder jedes Vaters. Wir haben es und verlernen oft darauf zu hören.

7. Hand aufs Herz: Zu welcher Gruppe gehörst du? Team Langschläfer oder Frühaufsteher?

Puh…Irgendwie ein Zwischending, aber ich glaube eher Frühaufsteher als Langschläfer! Dennoch bin ich auch dankbar, wenn die Kids am Wochenende länger schlafen.

8. Wie sieht für dich ein perfekter Morgen aus?

Im Jogger auf dem Sofa, Kaffee trinken und dabei entspanntes Spielen der Kinder beobachten. Kommt leider zu selten vor oder ist nicht immer so entspannt, aber es wäre definitiv ein perfekter Ferienmorgen. 😃

9. Wir arbeiten ja bereits sehr lange mit dir zusammen. Durch welches Produkte bist du damals eigentlich auf uns aufmerksam geworden?

Das M. Asam MAGIC FINISH Make-up Mousse! Ihr wisst gar nicht wie es mir den Morgen mit den Kids vereinfacht. Ich habe immer nur wenige Minuten Zeit im Bad und die Kinder sind nicht jeden Tag so geduldig, da rettet mir das Magic Finish echt den Morgen! Es geht einfach schnell und passt sich perfekt dem Hautton an.

10. Wenn du einen Wunsch frei hättest, welches Produkt sollte asambeauty unbedingt auf den Markt bringen?

Wenn ich jetzt meine Tochter fragen würde, dann wäre es ein Lipgloss für mich und den gleichen in klein für sie. Denn die Lippenprodukte werden mir hier täglich von ihr geklaut.

Female Empowerment

Was Female Empowerment für uns bedeutet

Women Power bei asambeauty

Influencer zum Weltfrauentag

Unsere Influencer im Close-up

Internationaler Weltfrauentag

4 beeindruckende Frauen von asambeauty im Portrait

Fragen zu den Produkten

Fragen zu Produkten, Bestellungen und Serviceanfragen beantwortet Dir gerne unser asambeauty-Team. Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr unter der kostenlosen internationalen Servicenummer: 00800 - 60 50 50 50.

Telefonische Bestellungen nehmen wir gerne von Mo. – So. von 8:00 – 22:00 Uhr entgegen.

Hast Du weitere Fragen zu asambeauty und unseren Produkten? Dann schreib uns einfach und wir helfen Dir gerne schnellstmöglich weiter!

Zum Kontaktformular hier entlang. Wichtige Fragen schon beantwortet findest Du in unseren FAQs.

Einfache & sichere Zahlung

Einfache & sichere Zahlung

Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung

30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung