• Schnelle Lieferung
  • Gratis Versand ab €30 in DE/AT
  • 30 Tage Rückgaberecht
Kundenservice
Kostenlose Hotline
(DE) 00800 - 60 50 50 50
Der Anruf ist gebührenfrei.
Mo - Fr von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa und So von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jetzt anrufen
Country - DE/AT | EUR
Wähle Deinen Shop

Gesichtsreinigung

(29)
Filtern nach
Preis
11
11
43
43
Preis
11
11
43
43

Gesichtsreinigung und Peeling für schöne, feinporige Haut

Die zarte Gesichtshaut ist tagtäglich vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Sie braucht Momente, in denen sie Kraft und Pflege tanken kann. Eine gründliche Reinigung befreit die Poren von Make-up, Feinstaub und Alltagsschmutz. Die Haut hat Zeit durchzuatmen und nimmt die Wirkstoffe der anschließenden Pflege besser auf. In der täglichen Pflegeroutine ist sie der erste Schritt zu einem klaren, gesunden Hautbild.

Reinige die Haut vor dem Schlafengehen gründlich, um die Schmutzpartikel des Tages abzulösen. Über Nacht regeneriert sich die Haut, erneuert Zellen und entschlackt. Mit der morgendlichen Reinigung entfernst Du die ausgeschiedenen Stoffe, die sich nachts an der Hautoberfläche ablagern. Es reicht eine schnelle Reinigung, beispielsweise mit einem Reinigungsschaum oder lauwarmem Wasser.

In welcher Reihenfolge reinige ich mein Gesicht?

Die richtige Gesichtsreinigung in 3 Schritten

  • Schritt 1: Gesicht Reinigen Entferne grobe Schmutzpartikel von Deiner Haut. Wimperntusche, Lippenstift und farbintensives, langhaftendes Make-up mit einem Wattepad, Kosmetiktuch und speziellen Make-up Entferner abnehmen. Dann das Gesicht mit lauwarmem Wasser anfeuchten und die Gesichtsreinigung mit feinen kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen auftragen. Mit klarem lauwarmem oder kaltem Wasser abspülen. Wichtig: Um Deiner Haut bereits während der Reinigung etwas Gutes zu tun, verwende ein sanftes Reinigungsprodukt mit milden Tensiden, das auf Deinen Hautzustand abgestimmt ist. Tipp: Die wiederverwendbaren Mikrofaser-Pads Waschies von asambeauty schonen die Umwelt und die Haut. Sie bestehen aus feinstem Material, das Deine Haut gründlich und sanft reinigt. Du kannst sie auch ohne Reinigungslotion anwenden, nur mit Wasser.

  • Schritt 2: Gesicht Klären Mit Gesichtswasser entfernst Du letzte Rückstände und klärst Deine Haut porentief. Gib etwas Gesichts-Tonic auf ein Wattepad und streiche damit sanft über das Gesicht. Die Augenpartie dabei aussparen.

  • Schritt 3: Gesicht Pflegen Die Gesichtsreinigung entzieht der Haut meist Feuchtigkeit – umso wichtiger ist es, ihr danach eine verwöhnende Portion Pflege zu gönnen. Klar und porentief rein nimmt die Haut Wirkstoffe und Feuchtigkeit optimal auf. Stimme die Pflege auf Deinen Hauttyp ab. Auf das Gesicht auftragen und sanft einmassieren.

Wie oft soll ich ein Gesichtspeeling verwenden?

Während des Prozesses der natürlichen Zellerneuerung legen sich alte Zellen und Schüppchen über die Hautoberfläche. Sie können vom Körper nicht alleine abgestoßen werden. Mit einem Gesichtspeeling schaffst Du Platz für neue, frische Hautzellen. Es entfernt Hautschüppchen, unterstützt bei der Zellregeneration, regt die Durchblutung an und lässt die Haut klar, feinporig und rosig wirken.

Ein Peeling sollte nicht Teil Deiner täglichen, sondern vielmehr Deiner wöchentlichen oder monatlichen Gesichtspflege-Routine sein. Trockene Haut nur einmal im Monat peelen. Für Mischhaut oder ölige Haut kann sich ein Peeling zweimal pro Woche gut anfühlen. Bei empfindlicher, gestresster Haut auf das Peeling verzichten.

Welche Gesichtsreinigung ist die Beste für meine Haut?

Unterstütze Deine Haut mit maßgeschneiderter Pflege und gibt ihr genau die Nährstoffe, die sie gerade braucht.

  • Empfindliche Haut Empfindlicher Haut tut eine Gesichtsreinigung mit ultrasanften Tensiden und pflegenden Inhaltsstoffen gut.

  • Trockene Haut Durstige Haut verwöhnt ein Peeling mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Hyaluron. Wichtig ist, dass die Textur nährend und reichhaltig ist. Geeignet sind Reinigungsmilch, Schaum, Cremes oder Reinigungsöle.

  • Mischhaut und ölige Haut Bei zu fettigem Glanz neigender Haut verwendest Du eine Gesichtsreinigung mit leichter, wasserbasierter, feuchtigkeitsspendender Textur: Reinigungstücher, Reinigungsgels, klärendes Gesichtswasser oder einen leichten Reinigungsschaum.

  • Unreine Haut Unreine Haut neigt zu Mitessern und Pickelchen. Porentiefe Reinigung ist wichtig. Leichte Texturen und die Mizellen-Technologie kann Abhilfe schaffen. Die Ursache für Hautunreinheiten ist vielfältig und hängt nicht immer mit öliger Haut und Talgüberschuss zusammen. Auch trockene Haut kann auf Feuchtigkeitsmangel mit Unreinheiten reagieren. Neigt Deine Haut zu öligem Glanz? Dann verwende eine Gesichtsreinigung, die porentief klärt, der Haut Fett entzieht und Feuchtigkeit spendet. Neigt Deine Haut zu kleinen Trockenheitsschüppchen und fühlt sich gespannt an? Dann nimm reichhaltig pflegende Produkte.

  • Reife Haut Während des natürlichen Alterungsprozesses sinkt der hauteigene Feuchtegehalt. Die Haut fühlt sich trockener an, verliert ihre Spannkraft und Elastizität. Gesichtsreinigung und Peelings für reife Haut versorgen sie mit wertvoller Feuchtigkeit, Nährstoffen und Lipiden. Produkte auf Öl-Basis oder Hyaluronsäure eignen sich hervorragend. Produkt-Tipp von asambeauty: Das hautbildverfeinernde BETTER SKIN M. Asam Fruchtenzym Serum wirkt wie ein Peeling, reduziert Pigmentflecken, glättet Fältchen und beseitigt Unreinheiten. Es verzichtet auf Peeling-Partikel, wirkt auf der Basis von Fruchtsäure und schenkt einen strahlend-frischen Teint.

Tipp: Du bist Dir noch nicht sicher, welche Gesichtsreinigung zu Deiner Haut passt? Wenn Du die Produkte von M. Asam ausprobieren möchtest, gibt es das Reinigungsset mit Make-up Entferner, Hyaluron Reinigungsgel und Traubenkern-Peeling in Kennenlerngröße. Übrigens auch praktisch für die Beauty Bag auf Reisen.

Einfache & sichere Zahlung
Schnelle Lieferung
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung