12€ Rabatt ab 59€ Bestellwert sichern! Code: FEB1259
  • Schnelle Lieferung
  • Gratis Versand ab 39 € in DE/AT
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Payback Logo
TrustedShops
M. Asam Kosmetik
Kundenservice
Kostenlose Hotline
(DE) 00800 - 60 50 50 50
Der Anruf ist gebührenfrei.
Mo - Fr von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa und So von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jetzt anrufen
Country - DE/AT | EUR
Wähle Deinen Shop
Welche Hautpflege hilft gegen Dehnungsstreifen?
Stefanie Weigert

von Stefanie Weigert

Redakteurin Hautpflege, Haarpflege und Make-up

Welche Hautpflege hilft bei Dehnungsstreifen?

Dehnungsstreifen erzählen Geschichten von den Spuren unseres Lebens. Die feinen, rötlich bis violett schimmernden Linien an Bauch, Po, Brust, Armen und Beinen gehören zu den häufigsten Hautveränderungen, von denen vor allem Frauen betroffen sind. Wie Du den lästigen Dehnungsstreifen vorbeugen kannst und welche Hautpflege und Wirkstoffe helfen, erfährst Du hier.

Cremes bei Dehnungsstreifen

Für die Hautpflege gegen Dehnungsstreifen empfehlen sich reichhaltige Texturen mit Lipiden und Ölen, die die Haut nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Inhaltsstoffe wie Vitamin E oder Retinol und natürliche Öle wie Mandel- oder Jojobaöl pflegen die Haut intensiv und fördern ihre Elastizität. Wirkstoffe wie Koffein oder regen die Durchblutung an und können so der Entstehung von Dehnungsstreifen vorbeugen.

Wie entstehen Dehnungsstreifen?

Dehnungsstreifen - in Fachkreisen auch Striae genannt - sind optische Hautveränderungen, die meist durch schnelle oder übermäßige Dehnung der Haut entstehen. Dies führt zu einer Überlastung des Bindegewebes unter der Hautoberfläche. Das Bindegewebe spielt eine entscheidende Rolle für die Hautelastizität und besteht hauptsächlich aus Kollagenfasern. Die Risse in den Kollagenfasern können anfangs rötlich oder violett erscheinen und mit der Zeit verblassen und eine weißliche oder silberne Farbe annehmen. Dieser Prozess wird häufig durch folgende Faktoren ausgelöst:

Wie entstehen Dehnungsstreifen?

1. Schnelle Gewichtszunahme oder -abnahme

Eine starke Zunahme des Körpergewichts überdehnt das Gewebe und verursacht Dehnungsstreifen. Das Gleiche gilt für eine schnelle Gewichtsabnahme. Wenn Du sehr schnell abnimmst, hat Deine Haut nicht genug Zeit, sich an die Veränderungen anzupassen.

2. Schwangerschaft

Durch das schnelle Wachstum des Bauches während der Schwangerschaft ist die Haut starken Dehnungen ausgesetzt, vor allem an Bauch, Brüsten und Oberschenkeln.

3. Pubertät

Während des Wachstumsschubs in der Pubertät können schnelle Veränderungen der Körpergröße Dehnungsstreifen verursachen.

4. Genetik

Die Veranlagung zur Bildung von Dehnungsstreifen kann genetisch bedingt sein. Häufiger sind Frauen betroffen, da sie ein schwächeres Bindegewebe haben.

Was sind Schwangerschaftsstreifen?

Während der Schwangerschaft treten häufig Dehnungsstreifen auf, die auch als Schwangerschaftsstreifen bezeichnet werden. Sie entstehen, wenn sich die Haut vor allem am Bauch schnell dehnt und das Bindegewebe seine Elastizität überschreitet. Dadurch entstehen kleine Risse im Gewebe und es bilden sich Schwangerschaftsstreifen.

Schwangerschaftsstreifen treten nicht nur am Bauch, sondern auch an Brust, Hüften und Oberschenkeln auf, da sich die Haut an diesen Stellen während der Schwangerschaft besonders stark dehnt.

Auch wenn sich Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft nicht ganz vermeiden lassen, gibt es Maßnahmen, die dazu beitragen können, ihre Entstehung zu minimieren. Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige Hautpflege in Form von reichhaltigen Cremes oder Ölen, um die Hautelastizität zu unterstützen. 

Dehnungsstreifen sind ein normaler Bestandteil der körperlichen Veränderungen während der Schwangerschaft und kein Grund zur Sorge.

Schwangerschaftsstreifen

Wie kann ich Dehnungsstreifen vorbeugen?

Die beste Möglichkeit, Dehnungsstreifen vorzubeugen, besteht darin, das Bindegewebe durch eine bessere Durchblutung zu stärken, so dass es weniger anfällig für die Bildung von Dehnungsstreifen ist. Nachfolgend findest Du einige Möglichkeiten, die Durchblutung zu fördern. Dazu gehören Wechselduschen, Bewegung, Massagen und Peelings.

1. Wechselduschen

Durch den Wechsel von warmem und kaltem Wasser wird der Blutfluss angeregt, was sich positiv auf das Bindegewebe auswirkt.

2. Körperliche Aktivität

Besonders geeignet sind Ausdauersportarten wie Radfahren, Schwimmen oder Nordic Walking. Durch die Anstrengung schlägt das Herz schneller. Das fördert die Durchblutung und verbessert die Sauerstoffversorgung der Muskeln.

3. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr fördert den Blutkreislauf, indem sie das Blutvolumen aufrechterhält, die Viskosität des Blutes reguliert, den Blutdruck stabilisiert, den Transport von Nährstoffen unterstützt und die Körpertemperatur reguliert.

4. Körperpeelings

Peelings können die Durchblutung anregen, indem sie abgestorbene Hautzellen entfernen und die Mikrozirkulation fördern. Die mechanische Reibung regt den Blutfluss an und verbessert die Sauerstoffversorgung der Haut.

5. Zupfmassagen

Die Zupfmassage ist eine sanfte Massageform, bei der Haut und Muskulatur durch rhythmisches Zupfen mit natürlichen Ölen mit den Fingerspitzen stimuliert werden. Diese Massagetechnik fördert die Durchblutung und löst Verspannungen.

6. Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung fördert die Durchblutung, indem sie Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien liefert. Diese unterstützen die Elastizität der Blutgefäße und regulieren den Blutdruck.

Welche Wirkstoffe helfen gegen Dehnungsstreifen?

Es gibt verschiedene Wirkstoffe, die das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen verbessern können. Dazu gehören zum Beispiel Retinol, Hyaluronsäure und Collageneer®. Weitere Wirkstoffe, die bekanntermaßen die Hautelastizität fördern und die Hautstruktur verbessern, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Retinol (Vitamin A)

Retinol regt die Kollagenproduktion an, fördert die Zellerneuerung und hilft, das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen zu verbessern.

Vitamin E

Vitamin E unterstützt die Regeneration der Haut und hat antioxidative Eigenschaften. Es verbessert die Hautelastizität und bindet Feuchtigkeit.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein feuchtigkeitsspendender Wirkstoff, der die Haut aufpolstert und ihre Elastizität verbessern kann.

Collageneer®

Collageneer® dringt tief in die Haut ein und regt dort die Produktion von körpereigenem Kollagen an.

Sheabutter

Sheabutter ist ein feuchtigkeitsspendender Wirkstoff, der die Hautelastizität verbessert und die Haut geschmeidig macht.

Kakaobutter

Kakaobutter hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und verbessert die Hautelastizität.

Koffein

Koffein fördert die Durchblutung, reduziert Schwellungen und strafft die Haut. Es hat antioxidative Eigenschaften und hilft, das Erscheinungsbild von Hautunebenheiten zu verbessern.

CELLACTIVE®-SHAPE Komplex

Bestehend aus aktivierendem Koffein, dem pflanzlichen Wirkstoff Forskolin und der Cell-Boost-Technologie in Verbindung mit Carnitin und Tigergras, sorgt er für ein verbessertes, glatteres und strafferes Hautbild.

SLIMEXIR® Shaping Komplex

Verbessert nachweislich die Spannkraft und Elastizität der Haut. Der Komplex besteht aus einer Wirkstoffkombination mit koffeinhaltigen und koffeinähnlichen Substanzen, Artischockenextrakt und Levan pflanzlichen Ursprungs.

M. Asam VINO GOLD Straffende Körpercreme

M. Asam VINO GOLD Straffende Körpercreme

Straffende Körpercreme für ein glattes, festes Hautbild

Die M. Asam Straffende Körpercreme enthält einen pflanzlichen Slimming Complex, Koffein, Vitamin E und B3 für ein sichtbar geglättetes, spürbar strafferes Hautbild. Die Hautfestigkeit wird, klinisch nachgewiesen, verbessert*. Der belebend-frische Duft schenkt einen besonderen Wellness-Moment.

  • Glättet und strafft das Hautbild

  • Verbessert nachgewiesen* die Hautfestigkeit

  • Mit pflanzlichem Slimming Complex und Koffein

  • Regeneriert und nährt sichtbar

*(PRIMOS) Optische 3D Messung: Dermatest® GmbH, 30 weibliche Probanden, 35-60 J., 4 Wochen, 2x tägl., Apr.-Aug22, Verbesserung der Hautfestigkeit von 11,56 %

Produkt kaufen

Bewährte Hausmittel gegen Dehnungsstreifen

Es gibt Hausmittel, die durchblutungsfördernd wirken und so der Entstehung von Dehnungsstreifen vorbeugen können. Dazu gehören Ingwer, Rosmarin und Cayennepfeffer.

Ingwer

Als Tee oder Gewürz wirkt Ingwer durchblutungsfördernd und hat zudem entzündungshemmende Eigenschaften.

Rosmarin

Als Tee oder Badezusatz fördert Rosmarin die Durchblutung.

Cayennepfeffer oder Chili

Scharfes Essen kann die Durchblutung fördern. Einfach etwas Cayennepfeffer oder Chili ins Essen geben.

Bewährte Hausmittel gegen Dehnungsstreifen

Fazit

Eine wirksame Hautpflege gegen Dehnungsstreifen erfordert eine Kombination aus reichhaltigen und feuchtigkeitsspendenden Produkten mit Inhaltsstoffen wie Vitamin E, Retinol oder Hyaluronsäure. Regelmäßige Massagen, eine gesunde Lebensweise mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr, Sport und ausgewogener Ernährung können Dehnungsstreifen vorbeugen und sogar verringern. Auch professionelle Methoden wie Laserbehandlungen oder Microneedling können helfen, sollten aber nur von einem Arzt durchgeführt werden.

Häufige Fragen & Antworten

Wie lassen sich Dehnungsstreifen entfernen?

Wenn Du Deine Dehnungsstreifen ganz loswerden möchtest, kannst Du auch auf chemische Peelings, Laserbehandlungen oder Microneedling zurückgreifen. Diese Behandlungen zielen darauf ab, die Kollagenproduktion und die Hauterneuerung anzuregen. Dadurch kann das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen deutlich verbessert werden. Achte darauf, dass diese Methoden von qualifizierten Fachleuten durchgeführt werden, um mögliche Risiken und Nebenwirkungen zu minimieren.

Warum bekomme ich Schwangerschaftsstreifen?

Schwangerschaftsstreifen entstehen, wenn die Haut durch schnelles Wachstum oder Gewichtszunahme überdehnt wird. Auch Schwangerschaft, Pubertät und hormonelle Veränderungen spielen eine Rolle.

Verschwinden Dehnungsstreifen von selbst?

Frische, rötliche Dehnungsstreifen können mit der Zeit verblassen, während ältere, weißliche Streifen oft dauerhaft bleiben. Hautpflege kann jedoch helfen, das Erscheinungsbild zu verbessern.

Hilft Sport gegen Dehnungstreifen?

Regelmäßige körperliche Aktivität fördert die Durchblutung und kann die Hautstraffung unterstützen, was dazu beitragen kann, das Auftreten von Dehnungsstreifen zu minimieren.

Können Dehnungsstreifen vermieden werden?

Dehnungsstreifen lassen sich zwar nicht vollständig vermeiden, aber gesunde Lebensgewohnheiten und vorbeugende Hautpflege können dazu beitragen, das Risiko der Entstehung von Dehnungsstreifen zu verringern.

Wann sollte ich einen Hautarzt aufsuchen?

Bei Unsicherheiten bezüglich der Hautveränderungen, bei hartnäckigen Dehnungsstreifen oder bei der Auswahl geeigneter Pflegeprodukte ist es ratsam, einen Hautarzt aufzusuchen.

Hautpflege & Hormone

Wechseljahre

Die richtige Hautpflege in den Wechseljahren

Weiblicher Zyklus

Die richtige Pflege in jeder Phase

Schwangerschaft

Pflege von Kopf bis Fuß

Dehnungsstreifen

Hautpflege gegen Dehnungsstreifen

Fragen zu den Produkten

Fragen zu Produkten, Bestellungen und Serviceanfragen beantwortet Dir gerne unser asambeauty-Team. Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr unter der kostenlosen internationalen Servicenummer: 00800 - 60 50 50 50.

Telefonische Bestellungen nehmen wir gerne von Mo. – So. von 8:00 – 22:00 Uhr entgegen.

Hast Du weitere Fragen zu asambeauty und den Produkten? Dann schreibe uns einfach und wir helfen Dir so schnell wie möglich weiter!

Zum Kontaktformular hier entlang. Wichtige Fragen schon beantwortet findest Du in unseren FAQs.

Einfache & sichere Zahlung

Einfache & sichere Zahlung

Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung

30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung