Einfache Frisur für den Alltag – so zauberst Du Dir einen gekordelten Zopf

VON

B

ei eisigen Temperaturen und kaltem Wind kann man sich den Gang nach draußen ohne Mütze gar nicht vorstellen. Aber wohin nur mit den Haaren? Der gekordelte Zopf ist eine raffinierte Möglichkeit, wie Du Deine Haare unter Mütze oder Stirnband tragen kannst.

 

So geht die Frisur

  1. Teile Dein Haar in zwei gleichgroße Strähnen. Tipp: Halte den Zopf etwas seitlich. So fällt Dir die Frisur leichter
  2. Drehe beide Strähnen ineinander ein und lege sie dann übereinander
  3. Befestige den Zopf zum Schluss mit einem Haargummi
  4. Lockere den Zopf zum Schluss etwas auf indem du die Strähnen leicht auseinanderziehst

 

Wer kennt das nicht? Sobald man die Mütze wieder absetzt stehen die Haare in alle Richtungen zu Berge. Wie Du Deine elektrisierten Haare wieder bändigen kannst, haben wir hier für Dich im Artikel „Elektrisierte Haare – Was Heizungsluft mit unseren Haaren macht“ zusammengefasst.

 

Elektrisierte Haare – Was Heizungsluft mit unseren Haaren macht

 

 

 

 

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.