Gefärbtes Haar – Tipps wie Deine Haarfarbe lange hält

VON

F

ür viele gibt es nichts Schöneres als das frische Gefühl kurz nach dem Friseurbesuch. Die Frisur sitzt und die Haarfarbe glänzt. Um den schönen Farbglanz noch lange beizubehalten, braucht unser Haar die richtige Pflege. Wie es Dir gelingt, Dein gefärbtes Haar lange glänzen zu lassen, liest Du hier.

 

 

Pflege für coloriertes Haar verwenden

Eine der wichtigsten Regeln ist, eine Pflege speziell für gefärbtes Haar zu verwenden. Die Pflegeprodukte enthalten besondere Wirkstoffe, welche den Farbverlust der Haare vermeiden. Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften in diesen Produkten sorgen dafür, dass sich die Schuppenschicht der Haare schließt und die Farbe nicht so leicht aus dem Haar entweichen kann.

 

Mit der nächsten Haarwäsche warten

Oft wird der Fehler gemacht, direkt nach dem Friseurbesuch die Haare zuhause zu waschen. Doch die Farbmoleküle der Haarfarbe brauchen circa ein bis zwei Tage bis sie sich vollständig im Haar eingelagert haben. Und auch generell gilt: Je weniger die Haare gewaschen werden, desto länger hält die Farbe.

Tipp: Auch kurz vor dem Friseurbesuch solltest Du Deine Haare nicht waschen. Der natürliche Talgfilm schützt Deine Kopfhaut beim Färben.

 

Wöchentliche Haarkur verwenden

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine langanhaltende Farbbrillanz, ist gesundes Haar. Wenn das Haar trocken und seine Schuppenschicht aufgeraut ist, kann die Haarfarbe schneller wieder entweichen. Deshalb solltest Du einmal pro Woche eine Haarkur verwenden. Sie versorgt das Haar mit wertvollen Pflegestoffen und schützt es vor dem Austrocknen.

Tipp: Verwende nach der Haarkur einen Conditioner. Er sorgt dafür, dass die Schuppenschicht wieder geschlossen wird und die Pflegestoffe im Haar bleiben.

 

 

Hitzeschutz verwenden

Ob gefärbtes oder natürliches Haar – der Hitzeschutz ist ein Muss bei thermischen Behandlungen. Glätteisen, Lockenstab und Co lassen das Haar trocken werden und können sogar Haarschäden herbeirufen. Durch solche Schäden kann die Haarfarbe nicht so halten, wie sie soll und sieht schnell ausgeblichen aus.

 

Farbauffrischende Haarpflege benutzen

Vor allem bei blondem Haar ist es nicht leicht das glänzende Blond beizubehalten, welches der Friseur gezaubert hat. Da aufgehelltes Haar meistens trocken oder sogar leicht geschädigt sein kann, lässt der Glanz im Haar schnell wieder nach. Das liegt daran, dass auf hellem Haar Licht schlechter reflektiert. Ist das Haar noch zusätzlich aufgeraut, ist oft gar kein Glanz mehr sichtbar. Blondes Haar braucht deshalb auch zuhause hin und wieder eine farbauffrischende Haarpflege für einen schönen Glow.

Im Beitrag „Blondes Haar – wie Du es richtig pflegst und worauf Du besonders achten solltest“ erfährst Du mehr über die richtige Pflege bei blondem Haar.

 

Die Haare vor der Sonne schützen

Genau wie unsere Haut, sollte auch unser Haar vor der Sonne geschützt werden. Vor allem die Kombination aus Sonne, Salzwasser und Wind können unseren frisch gefärbten Haaren schaden. Die Haare werden trocken und die Farbe bleicht schnell aus. Eine zuverlässige Kopfbedeckung oder eine spezielle Pflege mit Sonnenschutz für die Haare sollten daher immer mit im Koffer dabei sein, wenn es ins Warme geht. Im Beitrag „Sommerhaar – Tipps wie Du Deine Haare im Sommer schützen kannst“ erfährst Du mehr über die richtige Haarpflege im Urlaub.

 

Chlorwasser in Schwimmädern meiden

Nicht nur im Sommer sollten wir unser Haar vor Chlorwasser schützen. Auch in der kalten Jahreszeit sind wir nicht vor der Verfärbung der Haare nach dem Schwimmbadbesuch gefeit. Um die Haarfarbe zu schützen, solltest Du Deine Haare am besten hochbinden oder eine Schwimmhaube tragen. Haben sich die Haare jedoch trotzdem verfärbt, kannst Du die Verfärbung mithilfe von Vitamin C Pulver wieder loswerden. Ein wenig von dem Pulver in einem Glas Wasser einrühren und über die Haare geben. Innerhalb von wenigen Sekunden verschwindet der grüne Schleier. Im Anschluss solltest Du Deine Haare mit einer intensiven Haarkur pflegen.

 

Spitzen schneiden

Regelmäßiges Spitzenschneiden ist nicht nur bei gefärbten Haaren unerlässlich. Durch das Färben, Aufhellen, Blondieren oder Strähnen wird das Haar schneller trocken und so kann vor allem in den Spitzen Spliss entstehen. Darum solltest Du gerade bei gefärbtem Haar darauf achten, die Spitzen regelmäßig schneiden zu lassen, um Haarschäden zu vermeiden.

 

 

Mit diesen Pflegeprodukten schützt und pflegst Du Dein gefärbtes Haar.

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.