Flechtfrisur fürs Oktoberfest: Halboffener Haarkranz

VON

D

er Haarkranz ist neben den geflochtenen Seitenzöpfen eine der Kult-Frisuren des Oktoberfests. Und das zu Recht, wie wir finden. Wer trotz Haarkranz gerne etwas Haar offen lassen möchte, sollte den halboffenen Haarkranz ausprobieren. Das Beste: Du kannst ihn einfach selbst machen! Wie? Das zeigen wir Dir im Video.

 

 

Zugegeben, sich das Haar selbst zu flechten fällt dem ein oder anderen eher schwer. Aber Übung macht den Meister! Nach ein paar Versuchen wirst Du merken, dass es immer besser klappt. Mein persönlicher Tipp: Versuche, wenn Du den Dreh raushast, ohne Hilfe eines Spiegels zu flechten, denn das gespiegelte Bild kann gerade beim Flechten zusätzlich verwirren.

 

 

Diese Produkte sind die perfekte Unterstützung beim Frisieren

 

 

 

Tipps zur Vorbereitung

Schönes Volumen ist die perfekte Voraussetzung für eine gelungene Flechtfrisur. Unsere Stylistin Nina empfiehlt daher einen Schaumfestiger ins feuchte Haar einzumassieren und im Anschluss zu föhnen. Gerade beim Föhnen haben viele von uns jedoch Probleme. Welche Fehler Du beim Föhnen der Haare vermeiden solltest, hat Dir Nina in Ihrem Artikel „Die 5 häufigsten Fehler beim Föhnen“ zusammengefasst.

 

Dein Haar ist zu kurz für den halboffenen Haarkranz? Dann sind vielleicht die stylishen Waterfall Braids Deine Dirndl-Frisur 2018. Wie sie funktioniert, zeigen wir Dir im Video:

Video Tutorial: Waterfall Braids – So gelingt Dir die Wiesn-Flechtfrisur

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.