Your Wedding Day: So bewahrst Du am Morgen vor Deiner Hochzeit Ruhe

VON

Du heiratest dieses Wochenende? Herzlichen Glückwunsch! Dann hast Du nicht nur einen der schönsten Tage in deinem Leben vor Dir, sondern auch noch etwas ganz Besonderes mit einem der berühmtesten royalen Paare Europas gemeinsam. Wie Harry und Meghan, bist Du vor Deiner Hochzeit wahrscheinlich auch schon aufgeregt, voller Vorfreude, hast aber auch Angst, dass etwas nicht nach Plan laufen könnte? Aber keine Panik: Wir haben ein paar Tipps für Dich zusammengefasst, mit denen du den Hochzeitstag meisterst.

 

Die Nächte sind kurz, Deine Gedanken haben sich nur um diesen Tag gedreht: Jetzt wird geheiratet! Damit Du entspannt starten kannst, sorge dafür, dass Du ein paar Punkte beachtest:

Entspannung pur

Auch wenn es leichter gesagt, als getan ist: Versuche ausreichend zu schlafen und dich zu entspannen. Dazu könntest Du dir zum Beispiel am Abend vor deiner Hochzeit ein ausgiebiges Wohlfühl-Programm gönnen. Ob ein entspannendes Bad, eine beruhigende Gesichtsmaske , ein belebendes Peeling oder alles zusammen, bleibt natürlich Dir überlassen. Ebenfalls wichtig: Brautschuhe, Accessoires, Wäsche und Co. – lege Dir am Abend vor Deiner Hochzeit alles heraus, damit Du morgens keinen Stress bekommst.

 

Mach´s mit Musik

Mit Musik läuft alles leichter. Am besten drehst Du laut Deine Lieblings-Gute-Laune-Songs auf. Psychologen und Hirnforscher haben nämlich herausgefunden, dass Musik die Gefühle von Menschen beeinflussen kann.

Gute-Laune-Tipp: Mitsingen!

 

Hilfe ein Pickel

Meistens durch Stress hervorgerufen, kann man sie am Hochzeitstag natürlich überhaupt nicht gebrauchen: fiese Pickelchen. Spontane Abhilfe kannst Du hier zum Beispiel mit einem Anti-Pickel-Gel oder aber mit einer Knoblauchzehe schaffen: Die Knoblauchzehe aufschneiden und die aufgeschnittene Seite auf den entstehenden Pickel reiben – eine Nacht schlafen und dem Pickel entgegenwirken.

Asambeauty Tipp: Damit Pickel gar nicht erst entstehen, die Gesichtsreinigung nicht vergessen und auf eine ausgewogene Ernährung achten.

 

Kleine Retter

Trotz organisatorischer Glanzleistung kann immer etwas nicht nach Plan laufen. Deshalb solltest Du dir unbedingt ein kleines Notfallpaket für den großen Tag zusammenstellen. Hierein kann zum Beispiel Blasenpflaster, Lippenstift, Ersatzstrumpfhose, Deo, Nähzeug, Traubenzucker oder Haarspray.

 

Zeit einplanen

Du solltest Dir auf jeden Fall genügend Zeit morgens nehmen. Neben Zeit für Haare, Make-up und Ankleide, solltest Du noch einen Puffer nur für Dich, eine Kaffeepause und ein kleines Frühstück einplanen. So gehst du sicher, dass du nicht in Hektik gerätst und vermeidest, dass am Ende gar nichts mehr funktioniert.

 

Stressfaktor Mensch

Oft sind Eltern, Geschwister und Freunde genauso aufgeregt wie Du, wenn nicht sogar noch aufgeregter. Auch wenn es Dir schwerfällt: Versuche dich nur mit wenigen und am besten ruhigen Menschen zu umgeben, die Dich am Tag deiner Hochzeit unterstützen. Das färbt ab.

 

Anti-Alkohol

Kein Frühstück runtergebracht? Hier noch ein Glas Sekt und dort noch ein Glas Sekt? Alkohol kann zwar die Nerven etwas beruhigen, du solltest aber darauf achten, nicht zu viel zu trinken und zwischendurch immer auch mal zu einem Glas Wasser zu greifen.

Hochzeit

Fazit: Am Morgen Deiner Hochzeit gilt vor allem eins: Du kannst jetzt eh nicht mehr viel ändern. Verlasse Dich auf Deine großartige Planung und Deine Helfer, akzeptiere, dass kleine Pannen wahrscheinlich passieren werden und es genau die Momente sein werden, an die Du und Deine Gäste sich gerne erinnern. Und vor allem: Genieße Deine Feier und habe Spaß!

 

Weitere Produkte, die als kleine Hochzeits-Helfer dienen können:

 

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.