Couperose und Rosazea: Diese Pflege brauchst Du jetzt

VON

Auffällige Hautveränderungen sind in jeder Situation unangenehm und lästig. Gerade wenn es sich um bleibende Rötungen, wie bei Couperose oder Rosazea, handelt. Meistens fühlen wir uns hilflos und sind schlichtweg überfordert mit der Auswahl an Pflegeprodukten, die für die unschönen Hautrötungen angeboten werden. Doch das ist kein Grund zu verzweifeln! Es gibt Pflege, die auf die chronischen Hautprobleme spezialisiert ist, Dein Hautbild verbessern kann und Deine schöne Haut im besten Licht erstrahlen lässt – ganz unkompliziert. Hier kommen unsere Pflege- und Produkttipps bei Couperose und Rosazea.

 

Stechen, Brennen und anhaltende rote Flecken können ein Hinweis darauf sein, dass Du an Couperose oder Rosazea leidest. Was sich genau hinter diesen Begriffen versteckt, was der Unterschied ist und wie du den Rötungen gezielt vorbeugen kannst, findest du hier.

 

Pflegetipps bei Rosazea und Couperose

Vermeide Parfüme

Parfüme reizen Deine ohnehin sehr sensible Haut. Daher solltest du penibel darauf achten, dass du nur Kosmetik verwendest, die keine oder nur sehr milde Parfüme beinhaltet.

 

Greife zu Kosmetik mit geringem Öl-Anteil

Zu viel Fett in der Kosmetik kann zu einem Hitzestau führen und so die feinen Äderchen, die man bei Couperose und Rosazea in Form von Rötungen sieht, noch verstärken. Ein hoher Wasseranteil in Beauty-Produkten ist daher empfehlenswert.

 

Verzichte auf eine hohe Alkoholkonzentration in Pflegeprodukten

Ein hoher Alkoholanteil kann Deine Haut austrocknen. Das ist besonders kritisch, wenn die Haut ohnehin schon sehr trocken ist. Achte auf einen geringen Alkoholanteil in Deinen Pflegeprodukten, um Deine Haut zwar zu pflegen, aber auch nicht auszutrocknen.

 

Vermeide durchblutungsfördernde Wirkstoffe

Manche Kosmetika enthalten durchblutungsfördernde Wirkstoffe. Das kann zum Beispiel Minze, Koffein, Rosmarin oder Eukalyptus sein. Diese vergrößern die ohnehin schon geweiteten Äderchen und sind deshalb bei Couperose oder Rosazea zu vermeiden. Das gleiche gilt für ätherische Öle, denn auch sie regen die Durchblutung an.

 

Versorge Deine Haut mit Feuchtigkeit

Bei Couperose ist die äußerste Hautschicht sehr sensibel und empfindlich. Mit ausreichend Feuchtigkeit wird die Hautbarriere wieder gestärkt und der Couperose entgegengewirkt.

 

Vermeide Reibung

Aggressive Peelings schaden Deiner empfindlichen Haut. Achte deshalb darauf, dass Du Reibung so gut es geht vermeidest. Das heißt auch beim Abtrocknen! Nach dem Reinigen reicht es, wenn Du Dein Gesicht sanft abtupfst – rubbeln ist ein Tabu!

 

Achte auf folgende Inhaltsstoffe

Neben vielen Dingen, die Du vermeiden solltest, gibt es aber auch eine lange Liste von Inhaltsstoffen, die dir bei Rosazea und Couperose helfen können. Dazu zählen zum einen Aktivstoffe, die die empfindlichen Blutgefäße schützen, wie zum Beispiel Ginkgo, Rosskastanie, Escin, Frauenmantel, Ruscus und rotes Weinlaub. Dextran, Süßholzextrakt, Efeu und Bisabolol sind weitere Aktivstoffe, die Deine Haut beruhigen und sich deshalb perfekt für die Pflege eignen. Inhaltsstoffe, die die nötige Feuchtigkeit liefern, sind beispielsweise Aloe-Vera, Karité-Butter, Glycerin und Polysaccharide.

 

Vergiss nicht den UV-Schutz

Diese Regel gilt für alle Hauttypen: Der UV-Schutz ist ein absolutes Muss! Der Sonnenschutz ist wie eine Schutzbarriere für schädliche Sonnenstrahlen und wirkt so gegen Anzeichen vorzeitiger Hautalterung. So auch bei Couperose und Rosazea. Wenn Deine Haut zu Rötungen neigt, sollte sie  nicht zusätzlich durch UV-Strahlung gestresst und gereizt werden.

 

Produkttipps bei Rosazea und Couperose

Unsere in Deutschland ansässige Forschung- & Entwicklungsabteilung besteht aus Experten in Sachen Pflege und Beauty. Sie entwickeln unter anderem Produkte, die speziell auf sehr empfindliche Haut ausgelegt sind und bei Hautproblemen nachweislich helfen.

 

Serum

Speziell entwickelt für Couperose: Das Couperose Serum von M. Asam. Es ist gezielt dazu entwickelt, anhaltende Rötungen schonend zu reduzieren. Es ist parfumfrei und versorgt gereizte, sensible Haut mir der nötigen Feuchtigkeit.

Der AQUA INTENSE Hyaluron Booster spendet nicht nur die nötige Feuchtigkeit, sondern enthält zudem 5% Vitamin C. Das Vitamin soll gefäßstabilisierend bei Rosazea wirken und somit die Rötungen reduzieren.

Alternativ empfehlen wir das PURE VITAMINS Retinol Youth Concentrate. Das regenerative Serum beruhigt Deine Haut und versorgt es mit Vitamin A, das ebenfalls bei Rosazea hilft.

 

Reinigung

Das AQUA INTENSE Hyaluron Gesichtswasser klärt schonend die Haut und befreit sie so von Hautunreinheiten und Make-up Resten. Es reinigt und beruhigt gleichermaßen gestresste Haut.

 

Gesichtscreme

Aqua Intense – Die innovative Produktlinie ist frei von Parfümen und nicht beschwerend für Deine Haut. Die Produkte wirken beruhigend und versorgen Deine Haut mit Feuchtigkeit. Die AQUA INTENSE Hyaluron Rich Cream ist etwas reichhaltiger, als die AQUA INTENSE Supreme Hyaluron Cream – wäge also ab, wie viel Feuchtigkeit Deine Haut braucht.

 

Sonnenschutz

Der Sonnenschutz ist auch bei Couperose und Rosacea sehr wichtig. Das UV Protection Gesichtsserum schützt die Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und ist dank der leichten Textur, nicht beschwerend.

 

Unsere Produktempfehlungen

 

Was muss ich beim Schminken beachten?

Das Make-up ist im direkten Kontakt mit der gereizten Haut, daher solltest Du auch hier bewusst auf die Inhaltsstoffe achten. Wie bei der Pflege, sind Produkte ohne Parfüme zu empfehlen. Auch durchblutungsfördernde Wirkstoffe sollten sich nicht in Deinem Make-up finden, da diese die Rötung verstärken können.

 

Das Magic Finish Make-up-Mousse von M. Asam wurde nicht explizit an Probanden mit Rosazea oder Couperose getestet. Jedoch ist es auch bei empfindlicher Haut, Rosazea und Couperose gut verträglich, wie viele Kundinnen bestätigen.

 

„Ich benutze es seit 7 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden, Magic Finish ist schnell aufzutragen und deckt Rötungen angenehm ab, so dass das Hautbild insgesamt ruhiger erscheint und man nicht geschminkt aussieht.“ – Louise (42)*

Zudem legt sich das Mousse mit seiner leichten Textur angenehm auf die Haut und fühlt sich so nicht beschwerend an.

Erfahre in unserem Artikel Magic Finish: So trägst Du die Make-up Mousse auf mehr über die Anwendung von Magic Finish.

 

*Name und Alter von der Redaktion geändert

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.