Mirjam Asam verrät ihre Beauty-Geheimnisse

VON

Mirjam Asam ist Geschäftsfrau, Markenbotschafterin und Mutter. Seit sie zusammen mit ihrem Mann Marcus 2002 die Erfolgsmarke M. Asam® Cosmetics gegründet hat, ist die renommierte Beauty-Expertin weltweit unterwegs. Im Interview verrät sie ihr Pflegeritual und ihre Beauty-Geheimnisse, denen sie ihr jugendlich-frisches Aussehen zu verdanken hat.

 

Sie sind immer viel unterwegs. Wie schaffen Sie es da, täglich ein festes Pflegeritual einzuhalten?

Das ist tatsächlich nicht immer einfach! Aus geschäftlichen und privaten Verpflichtungen pendle ich ständig zwischen München, Düsseldorf, Barcelona und Miami. Aber egal, wo ich mich befinde, die Zeit für ein Basisprogramm muss sein. Das ist mir einfach wichtig. Ich weiß, dass ich die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung auf Dauer nur hinauszögern kann, wenn ich meine Haut regelmäßig pflege.

 

Welche Pflegeschritte sind für Sie ein absolutes Muss?

Was wirklich nie fehlen darf, ist die Reinigung am Morgen und am Abend, ein klärendes Tonic, Augencreme und eine 24 h Pflege bzw. Tages- und Nachtcreme. Das ist natürlich nur das Basisprogramm. Um den Alterungsprozess zu verlangsamen und die vorzeitige Fältchenbildung zu verhindern, braucht die Haut zusätzliche Pflege.

 

Und wie sieht das volle Programm aus?

Mein ausgiebiges Pflegeritual fängt immer mit einer gründlichen Reinigung an. Was viele nicht wissen, ohne die richtige Gesichtsreinigung können selbst die hochwertigsten Wirkstoffe nicht richtig in die Haut eindringen und somit auch nicht ihre volle Wirkung entfalten. Ich mag die VINOLIFT Reinigungscreme, weil sie Jojobaperlen enthält, die gleichzeitig für ein sanftes Peeling sorgen. Danach kommt ein klärendes Tonic mit einem zusätzlichen Schwapp.

 

Was ist denn ein Schwapp?

Mit Schwapp meine ich das Auftragen mit den Händen. Ich gebe ein paar Spritzer Tonic auf meine Handflächen und drücke sie sanft aufs Gesicht, anschließend auf Hals, Dekolleté und rund um die Schultern. So wird dieser Bereich gleich mitgepflegt.

 

Meine Lieblingspflegeprodukte

 

Und wie geht Ihr Pflegeritual dann weiter?

Rund um die Augen trage ich meine VINOLIFT Augencreme auf. In besonderen Momente oder wenn ich mich sehr gestresst fühle, verteile ich sie übers ganze Gesicht. Danach kommt das Serum dran. Einer meiner momentanen Lieblinge ist das RESVERATROL PREMIUM NT50 Essence of Youth. Weiter geht es mit der 24 h Pflege. Im letzten Pflegeschritt trage ich morgens noch das UV-PROTECTION Gesichtsserum mit SPF 30 auf. UV-Strahlen lassen unsere Haut schneller altern, dem möchte ich natürlich entgegenwirken. Der krönende Abschluss ist dann das Make-up.

 

 

Wie viel Zeit haben Sie für extra Pflegeeinheiten?

Ich schaue, dass meine Haut zweimal die Woche eine Extraportion Aufmerksamkeit bekommt. Die Zeit nehme ich mir meistens, wenn meine Tochter in der Schule ist. Dann gönne ich mir ein schönes Zuckerkristall-Peeling und eine Haarmaske. Wenn sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben, gehe ich damit vorsichtig ins Gesicht und streichle über Stirn, Wangenbereich, Hals, Dekolleté und rund um die Schultern. Danach verteile ich das Peeling am restlichen Körper.

 

Masken sind voll im Trend. Auch für Sie?

Auf jeden Fall! Masken sind ein fester Bestandteil meines wöchentlichen Extraprogramms. Mein augenblicklicher Favorit ist die Instant Lifting Mask von VINO GOLD. Auch meine Tochter findest diese Gelmaske total cool. Maske auftragen, 30 Minuten antrocknen lassen und dann einfach wie einen Film abziehen. Für mich heißt das auch, runterkommen und entspannen. Die Poren werden tiefengereinigt und die Haut fühlt sich wie geliftet an. Wenn eine lange Flugreise ansteht, stecke ich mir gerne ein praktisches Döschen der 4EVER YOUNG Express Lifting Mask ein. Sie enthält bereits ein fertiges Vlies. Gerade nach vielen Stunden in der trockenen Flugzeugluft, habe ich das Gefühl, meine Haut saugt die Feuchtigkeit und Nährstoffe geradezu auf. Die größte Anti-Aging-Power hat für mich aber eine Ampullenkur.

 

Ampullen als Jungbrunnen? Funktioniert das wirklich so gut?

In einer Ampulle stecken die besten Anti-Aging-Wirkstoffe in höchster Konzentration – und das spürt man einfach. Kleine Fältchen verschwinden, die Haut wird sichtbar geglättet und strahlt. Das macht Dich einfach um Jahre jünger. Am liebsten würde ich jeden Monat eine Ampullenkur machen, aber das könnte die Haut überpflegen. Ich gönne mir deshalb ungefähr viermal im Jahr einen solchen Powerkick! Einer meiner Favoriten ist die RESVERATROL PREMIUM Ampullenkur. Sie enthält das hautverjüngende Resveratrol, das wir aus unseren eigenen Weintrauben gewinnen. Zu wissen, wo die Wirkstoffe herkommen, ist für mich einfach ein gutes Gefühl.

 

„Um Fältchen um die Lippen vorzubeugen, kann die Augencreme auch rund um den Lippenbogen getupft werden.“

Dies war ein Beautytipp, den Sie unlängst in einer Sendung auf QVC gegeben haben. Können Sie uns noch ein paar weitere Anti-Aging-Kniffe verraten?

Gerne! Fangen wir bei den Händen an. An ihnen ist der Alterungsprozess zuerst sichtbar. Deshalb sollten die Hände täglich gut eincremt werden, am besten mit einer straffenden Handcreme. Ganz wichtig: Handrücken nicht vergessen! Wenn meine Hände mal eine richtige Kur brauchen, dann bestreiche ich den Handrücken dick mit der VINO GOLD Handbutter und lasse sie richtig gut einziehen. Was ebenfalls gerne vernachlässigt wird, sind Hals und Dekolleté. Der Bereich ist hochempfindlich und faltenanfällig. Hier ist mein Trick, dass ich den Bereich täglich mit einigen Tropfen des Serums RESVERATROL PREMIUM NT50 Essence of Youth verwöhne.

 

Was ist für Sie das Wichtigste beim Anti-Aging?

Das A und O ist ein festes, tägliches Pflegeritual plus extra Pflegeeinheiten. Anti-Aging sollte aber ganzheitlich betrachtet werden. Für mich ist deshalb auch Fitness, eine vernünftige Ernährung und die innere Balance halten, Anti-Aging. Ich versuche meinen Körper mit Tennis, Schwimmen sowie viel Obst und Gemüse fit zu halten. Für die besonderen Glücksmomente sorgen dann mein Mann und unsere elfjährige Tochter. Mein Mann und ich nehmen uns regelmäßig Zeit für einen schönen Abend zu zweit. Und dann ist da noch Lolo, unser einjähriger Zwergspitz. Der hält uns alle zusammen mächtig auf Trab. Die täglichen Spaziergänge mit ihm machen einfach Spaß und sind Anti-Aging pur. Wenn ich glücklich bin, dann bin ich auch am schönsten. Das weiß ich aus eigener Erfahrung!

 

Meine Lieblinge für intensive Pflege

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.