• Schnelle Lieferung
  • Gratis Versand ab €30 in DE/AT
  • 30 Tage Rückgaberecht
Kundenservice
Kostenlose Hotline
(DE) 00800 - 60 50 50 50
Der Anruf ist gebührenfrei.
Mo - Fr von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa und So von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jetzt anrufen
Country - DE/AT | EUR
Wähle Deinen Shop

Haarstyling

(17)
Filtern nach
Preis
15
15
25
25
Preis
15
15
25
25

Haarstyling: Tipps für Haartyp und Frisur

Haarstyling schenkt Deiner Frisur im Handumdrehen einen neuen Look: verwegen, frech, klassisch oder elegant. Abhängig von der Haarlänge und Deinem Haartyp gibt es einige Styling-Tricks, damit die Frisur den ganzen Tag zuverlässig hält. Welche das sind? Wir verraten es Dir.

Wie style ich meine Haare am besten?

Kurze Haare

Kurze Haare sind unkompliziert und sekundenschnell zu stylen. Mit ein paar gekonnten Handgriffen lässt Du Pixie Cut, Short Bob und Co. völlig anders wirken: Für einen rockig legeren Out-Of-Bed-Look eine haselnussgroße Menge Stylingcreme auf die Handinnenflächen geben und kurz verreiben. Die Haare durchwuscheln und für das Finish einzelne Strähnen zurechtzupfen. Elegant wirken kurze Haare im glatten Sleek Style. Die handtuchtrockenen Haare mit einer Bürste glattföhnen. Etwas Gel in den Handinnenflächen verteilen und leicht über die Haaroberfläche streichen. Die Seitenpartien hinter die Ohren geben. Haarwachs eignet sich bei kurzen Haaren hervorragend, um einzelne Strähnen zu betonen. Schaumfestiger und Haarspray bringen kurze Haare in Form ohne die Haarstruktur zu beschweren. Sie sind perfekt für einen natürlichen Look.

Produkt-Tipp von asambeauty: Die ahuhu Texture Paste schenkt Kurzhaarfrisuren ein natürlich mattes Finish. Sie bringt die Haare zuverlässig in Form. Zugleich bleiben die Haare flexibel, geschmeidig und formbar.

Mittellange Haare

Mittellange Haare wie Long-Bobs oder schulterlange Stufen-Cuts haben unglaublich viel Styling-Potenzial. Flechten, hochstecken, Buns, der klassisch-sportliche Pferdeschwanz, offen verwuschelt oder mit romantischen Wellen.

Offene mittellange Haare stylst Du am besten mit Wachs oder Stylingcreme, um die Haare nicht zu beschweren. Aufgepasst: Nicht in den Ansatz, nur in die Längen und Spitzen einarbeiten, damit die Haare nicht platt wirken. Gib eine kleine Menge des Haarstylingprodukts in Deine Handflächen und knete Deine Haare damit durch. Eher von unten nach oben arbeiten, um Deiner Frisur mehr Volumen zu schenken.

Für einen glatten, eleganten Volumen-Bob die handtuchtrockenen, gekämmten Haare mit einer Rundbürste föhnen. Dazu die Haare in Oberschicht und Unterschicht aufteilen. Die Haare Strähne für Strähne über die Rundbürste ziehen und trocken föhnen. Bei Bedarf wiederholen. Für abstehende Härchen gibst Du eine kleine Menge Haarwachs auf Deine Handflächen, verreibst sie und streichst sanft von oben nach unten über Haarlängen und Spitzen.

Da mittellange Haare oft genau auf den Schultern enden, sind sie besonders anfällig für Spliss. Tu alles dafür, um Spliss und trockene Spitzen zu reduzieren. Extra-Pflege mit einer Haarkur, am besten Leave-In, oder einer Haarmaske ist wichtig – ebenso wie das Hitzeschutzspray vor Föhn oder Glätteisen.

Produkt-Tipp von asambeauty: Die silikonfreie Stylingcreme STYLE & FINISH All Hair Styler von ahuhu schenkt allen Haarlängen wunderbar gestylten Schwung. Die formgebende Stylingcreme betont Deine natürliche Haarstruktur – glatte Haare wirken noch glatter, lockige Haare wirken noch schöner gelockt.

Lange Haare

Lange Haare sind unglaublich variabel. Zurückbinden, hochstecken, offen tragen – lasse der Fantasie freien Lauf. Für hochgesteckte oder zusammengebundene Frisure, wie Pferdeschwanz, Dutt oder Bun fixiere Dein Styling mit Haarspray. Wichtig: Mit ausreichend Abstand sprühen, damit sich der Haarspray-Nebel gleichmäßig fein über die Haare verteilt.

Produkt-Tipp von asambeauty: Wenn Du im offenen langen Haar Wellen fixieren möchtest, eignet sich das Strong Hold & Shine Hairspray von ahuhu mit pflegendem Arganöl. Es macht das Haarstyling länger haltbar und flexibel – ohne zu beschweren oder verkleben.

Dünne Haare

Die eigentliche Dicke des Haares ist genetisch bedingt. Doch Haarstyling-Produkte helfen nach und schenken feinen Haaren ruckzuck mehr Volumen. Der Schlüssel zur Volumenmähne: Schaumfestiger! Verteile den Schaumfestiger in handtuchtrockenes Haar und arbeite ihn kopfüber ein. Die Haare in Strähnen abteilen und Strähne für Strähne über einer Rundbürste trocken föhnen. Für noch mehr Volumen Trockenshampoo auf den Ansatz geben und die Haare nach oben durchkneten. Abschließend mit einem leichten, nicht-beschwerenden Haarspray fixieren.

Aufgepasst: Styling-Gel oder Wachs eignet sich nur sehr bedingt für eine feine, dünne Haarstruktur. Diese Haarstyling-Produkte beschweren die Haare zusätzlich und lassen sie noch platter wirken. Produkt-Tipps von asambeauty: Das ahuhu STYLE & FINISH Volume Up Mousse schenkt den Haaren luftig-lockeres, geschmeidiges Volumen ohne es zu beschweren. Der Schaumfestiger pflegt die Haare mit kostbarem Arganöl.

Das ahuhu STYLE & FINISH Boost it up! Spray ist Trockenshampoo und Volumenspray in einem. Mit Reisstärke schenkt es fettigen Ansätzen sofort luftige Frische. Zugleich wird das Haar standfester und voluminöser.

SOS-Tipps für Bad Hair Days

Bad Hair Days – wer kennt sie nicht? Wenn die Haare ihren eigenen Kopf haben und nicht so liegen wollen, wie Du sie gerne hättest, ist guter Rat teuer. Hormonschwankungen, zu trockene Luft oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit können die Haare störrisch werden lassen. Welche SOS-Helfer bei Haar-Notfällen rasch Hilfe leisten, verraten wir Dir:

  • Elektrisch aufgeladene Haare Elektrisierte Haare tauchen vor allem im Herbst und in den Wintermonaten auf. Durch Reibung, beispielsweise an Wollpullis, laden sich die Haare auf. Aufgeladene Haare legen sich platt an Deine Kopfhaut oder stehen im Albert-Einstein-Look in alle Richtungen ab. Um die fliegenden Härchen zu bändigen, ein wenig Haarspray auf eine Bürste sprühen und durch die Haare kämmen. Das hilft übrigens auch bei seitlich abstehenden Baby-Härchen.

  • Mehr Griffigkeit Eigentlich sind seidenglatte, supersmoothe Haare toll. Doch für hochgesteckte oder zusammengebundene Frisuren sind sie unvorteilhaft. Die Haare rutschen aus Klämmerchen und Haargummis und machen schlichtweg nicht das, was sie sollen. Das schafft Abhilfe: Schaumfestiger ins feuchte Haar einarbeiten und auf mittlerer Hitze trockenföhnen. Das macht die Haare griffiger – ohne zu beschweren. Frisch gewaschene Haare haben eine besonders glatte Struktur. Wenn Du eine aufwendige Hochsteckfrisur planst, besser am Vortag die Haare waschen. Trockenshampoo hilft am Styling-Tag gegen einen leicht fettigen Ansatz.

Einfache & sichere Zahlung
Schnelle Lieferung
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung