Gratis Versand ab 50€ 30 Tage Widerrufsrecht Kostenloser Rückversand
00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50
00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50
Hotline 00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50 00800 - 60 50 50 50 Gebührenfrei anrufen
Mo - Fr von 08:00 - 20:00
Sa und So von 10:00 - 20:00

Wirkstoffe

Allantoin

  • Zur natürlichen Regeneration der Haut
  • Zur Glättung der Hautoberfläche

Allantoin ist ein Naturstoff der als Produkt unseres eigenen Eiweißstoffwechsels auftritt und daneben auch in Pflanzen wie z.B. in Ahorn, Beinwell und Schwarzwurzel vorkommt. Allantoin unterstützt die natürliche Zellregeneration der Haut, wodurch entzündliche Hautzustände reduziert werden. Allantoin hat zudem einen nachhaltigen keratoplastischen (hornhauterweichenden) Effekt der sich positiv auf eine Glättung der Hautoberfläche auswirkt. Ideal daher auch bei unreiner, fettiger und gereizter Haut.

Aloe Vera Blattgel

  • Zur Beruhigung der Haut
  • Spendet intensiv Feuchtigkeit

Der Saft, der aus den fleischigen Blättern der Aloe Vera gewonnen wird ist reich an Mineralstoffen, Aminosäuren, Polysacchariden, Vitaminen und Enzymen. Er ist besonders für seine beruhigende und Feuchtigkeit spendende Wirkung bekannt.

Calcium

  • Zur Stimulation der Produktion von Hyaluronsäure und Elastin
  • Zur Verbesserung der Hautelastizität
  • Zur Reduktion der Hautmüdigkeit

Neben den Kollagenfasern, die die Hautfestigkeit bestimmen, sind Elastin und Hyaluronsäure maßgeblich für die elastischen Eigenschaften der Haut verantwortlich. Wenn die Haut mit den Jahren dünner wird und an Elastizität und Spannkraft verliert, hilft der von uns eingesetzte Calciumwirkstoff diese ersten Anzeichen von Hautmüdigkeit zu mindern.

Ceramide

  • Zur Stärkung der Hautbarriere
  • Als Schutz vor dem Austrocknen der Haut
  • Für einen intakten Feuchtigkeitshaushalt

Ceramide gehören zur Gruppe der Lipide und sind ein wichtiger natürlicher Bestandteil unserer Haut. Die von uns eingesetzten Ceramide lagern sich direkt in geschädigten Hautarealen der obersten Hautschicht ein und bilden dort wieder die natürliche Hautschutzbarriere aus. Diese schützt unsere Haut vor dem Austrocknen und vor dem Eindringen von schädlichen Fremdstoffen aus der Umwelt. Durch das wiederhergestellte Gleichgewicht mit diesen körpereigenen Kittsubstanzen normalisiert sich der Feuchtigkeitshaushalt der Haut und das natürliche Abwehrsystem ist wieder intakt. Klassische Symptome wie Trockenheit, Rötungen und Juckreiz können langfristig beseitigt werden.

Hyaluronsäure

  • Zur Durchfeuchtung der Haut
  • Für eine intensive Hautglättung
  • Als Schutz vor Feuchtigkeitsverlust

Hyaluronsäure zeichnet sich durch sehr hohes Wasserbindevermögen aus. Hyaluronsäure ist in der Lage, sich über Wasserstoffbrücken mit den Keratinmolekülen der obersten Hautschicht zu verbinden. Beim Verdunsten entsteht ein Straffungseffekt und kleine Fältchen wirken sofort gemildert. Durch das besonders hohe Wasserbindungsvermögen der Hyaluronsäure werden feine Linien und Fältchen optisch aufgepolstert.

Peptide

  • Zur Hautglättung und -stärkung
  • Für eine Minderung von Linien und Fältchen
  • Zur Förderung des hauteigenen Kollagenaufbaus

Peptide regen den hauteigenen Collagenaufbau an und sorgen für eine intensive Hautglättung und Faltenreduktion in den empfindlichen Augen- und Mundpartien. Der Feuchtigkeitsgehalt der oberen Hautschichten wird gesteigert und die Hautdicke verbessert. Dadurch wird die Hautbarriere gestärkt. Ferner ist in den Rezepturen der Ultra Feuchtigkeit 24H Creme und Ultra Feuchtigkeit Augenpflege ein Tripeptid enthalten, welches die Hyaluronsäuresynthese direkt in der Haut ankurbelt und steigert.

Phytosterole

  • Zur gezielten Reparatur der Hautbarriere
  • Zur Verbesserung der Hautelastizität und –feuchtigkeit

Phytosterole können aus verschiedenen, zumeist fettreichen Pflanzenteilen gewonnen werden – in unserem Fall aus Sojabohnen und der Wurzel des wilden Yams. Ihre chemische Struktur ist ähnlich der des Cholesterins, das eine wichtige Rolle in den menschlichen Zellmembranen und somit der epidermalen Barriere einnimmt. Wegen des analogen Aufbaus vermögen die Phytosterole sich in die Struktur der Hautbarriere perfekt einzufügen, wenn diese geschädigt ist. In Studien wurde konkret nachgewiesen, dass Hautpflegesysteme mit Phytosterolen die Hautelastizität, die Hautfeuchtigkeit, sowie die Hautrauhigkeit und den Hautlipidgehalt verbessern können. Reife Haut kann dadurch nachhaltig Feuchtigkeit besser speichern und erhält ein erholtes Hautbild. Zusätzlich konnte in weiteren Studien auch ein Schutz vor UVA-bedingter Hautalterung und eine gesteigerte Kollagensynthese nachgewiesen werden. Der schützende Wirkstoff sorgt für ein erholtes und gestrafftes Hautbild.

Polyphenole

Polyphenole gehören zu den sekundären Pflanzeninhaltsstoffen. Sie verfügen über starke antioxidative Eigenschaften, wodurch sie den hauteigenen Zellzyklus schützen und so der Haut Schutz vor vorzeitiger Hautalterung bieten. Unsere Polyphenole wurden unter anderem aus Grünem Tee, Kakaobohnen oder im Falle des Resveratrols aus jungen Weinreben isoliert.

  • Haben eine antioxidative Wirkung
  • Schützen die Haut vor vorzeitiger Hautalterung

Provitamin B5

  • Hilft der Haut Feuchtigkeit besser zu speichern
  • Beruhigt empfindliche und sensible Haut

Provitamin B5, auch als Panthenol bekannt, ist ein echter Schönmacher für die Haut. Die Vitaminvorstufe erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut wodurch sie auch langfristig an Elastizität gewinnt. Panthenol unterstützt zudem die Zellregeneration. Gerade die sensible, empfindliche Haut profitiert dabei vom Provitamin B5, da es die Regeneration gestresster, rauer und rissiger Haut sehr gut unterstützt.

Retinol

  • Für eine gesteigerte Zellteilung
  • Zur Regeneration reifer und lichtgeschädigter Haut
  • Zur Förderung des hauteigenene Kollagen- und Elastinaufbaus

Die Wirksamkeit von Retinol gegen feine Linien und Fältchen wurde bereits in vielen Studien bestätigt. Die Zellaktivität der Haut wird erhöht und die Epidermis gefestigt und verdickt. Kollagen- und Elastin wird vermehrt produziert. UV-geschädigte Haut wird regeneriert und die Hautfunktionen normalisiert. Das von uns eingesetzte Retinol liegt entweder als stabiles Derivat vor oder ist in seiner reinen Form verkapselt, wodurch es vor vorzeitigem Zerfall geschützt ist und noch effektiver in die Haut gelangen kann.

Sojaisoflavone

  • Für eine positive Beeinflussung des Kollagenstoffwechsels
  • Zur Reduktion der Faltentiefe
  • Für eine Restrukturierung und Festigung

Die aus Sojabohnen gewonnenen Isoflavone gelten als sogenannte Phytohormone. Sie entfalten in der Haut eine Östrogen-ähnliche Wirkung ohne dabei unerwünschte systemische Nebenwirkungen zu entfalten. Sie sind durch die Wechselwirkung mit speziellen Rezeptoren in der Haut in der Lage, die natürliche Kollagenproduktion zu stimulieren. Gleichzeitig wird auch den hauteigenen Abbaumechanismen entgegengewirkt. Die Haut gewinnt dadurch an Festigkeit und Falten können reduziert werden.

Urea

  • Nachhaltig Feuchtigkeitspendend
  • Für ein aufgepolstertes und pralles Hautbild

Urea ist ein natürlicher Feuchthaltefaktor (NMF) der Haut. Im Stratum Corneum fördert er die Einlagerung und die feste Bindung von Wasser. Diese nachhaltige Hydratisierung der Haut sorgt für ein strahlendes und aufgepolstertes, pralles Hautbild.

Vitamin B3

  • Zur Stärkung der Hautbarriere
  • Zur Reduzierung von Hautrötungen
  • Zur sichtbaren Minderung von Linien und Falten

Vitamin B3 erhöht die hauteigene Synthese von Ceramiden, welche für eine intakte Hautbarriere mitverantwortlich sind. In klinischen Studien konnte außerdem gezeigt werden, dass feine Linien, Hyperpigmentierungen, erweiterte Poren und Hautrötungen zurückgingen. Eine erhöhte Zellerneuerung wirkt hautberuhigend und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlung.

Vitamin C

  • Aktive Unterstützung des Kollagenaufbaus
  • Erhöhung der Hautdichte
  • Schutz vor UV-lichtbedingter und oxidativer Hautalterung

Vitamin C fungiert als Co-Faktor in der hauteigene Kollagensynthese. In mehreren Studien wurde eindeutig bestätigt, dass die Haut vermehrt Kollagen bildet, wenn sie mit Vitamin C versorgt wird. Dies hat zur Folge, dass die Haut gefestigter erscheint, die Oberfläche geglättet und der Teint ebenmäßig pigmentiert wird. Bereits lichtgeschädigte Haut kann wieder regeneriert werden. Daneben neutralisiert das aktivierte Vitamin C freie Radikale, welche für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich gemacht werden. Wir verwenden in unseren Formulierungen eine stabilisierte Form des Vitamin Cs, damit die Wirkung nicht schon vorzeitig verloren geht. In der Haut wird das Vitamin dann in seine aktive Form umgewandelt.

Vitamin E

  • Zum Schutz vor freien Radikalen
  • Für ein geglättetes Hautrelief
  • Erhöht die Hautgeschmeidigkeit

Vitamin E wirkt als Antioxidans und ist in der Lage, die schädlichen freien Radikale, welche eine Schlüsselrolle beim Alterungsprozess der Haut spielen, zu neutralisieren. Es steigert zudem das Feuchthaltevermögen der Haut und vermag das Hautrelief zu glätten. Wir von DMC verwenden die stabilisierte Form des Vitamin E, nämlich das Tocopheryl Acetat. Es ist in der Formulierung wesentlich stabiler, wodurch sich höhere Einsatzkonzentrationen realisieren lassen. Direkt bei Aufnahme in die Haut wird das Derivat dann in seiner aktiven Form umgesetzt.